Monthly Archives: October 2012

SlideShare and GitHub

After I have recorded some videos in the past I decided to share everything what I created on slides and samples in the last year at two central places: SlideShare and GitHub. On SlideShare I have uploaded the slides to my Germany Windows Azure videos. Equally I have uploaded multiple samples to GitHub.

I will try to increase continuously the number of slides and samples .

– Jan (@Horizon_Net)

Advertisements

SlideShare und GitHub

Nachdem ich in letzter Zeit mehrere Videos aufgenommen habe entschied ich mich gestern alles, was ich an Folien oder Beispielen in diesem Jahr erstellt habe an zwei zentralen Orten zu veröffentlichen: SlideShare und GitHub. Auf SlideShare habe ich die Folien zu meinen Windows Azure-Videos hochgeladen. Ebenso sind auf GitHub jetzt mehrere Beispiele verfügbar.

Ich werde mich bemühen in nächster Zeit die Anzahl an Folien und  Beispielen stetig zu erhöhen.

– Jan (@Horizon_Net)

MongoDB auf Windows Azure (Teil 4) – Zusammenfassung und FAQ

Seit einigen Tagen ist meine How-To-Serie “MongoDB auf Windows Azure” auf dem deutschen Windows Azure YouTube-Channel verfügbar. In den vier Teilen gebe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js. Es wird eine Node.js-Beispielanwendung erstellt, die auf eine MongoDB zugreift, die auf einer CentOS-VM läuft.

Im ersten Teil habe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js gegeben. Im zweiten Teil wurde eine MongoDB auf einer CentOS-VM in Windows Azure erstellt. Auf diese haben wir im dritten Teil aus einer Node.js-Anwendung heraus zugegriffen.

In diesem Teil fasse ich nun dieses How-To kurz zusammen und beantworte häufig gestellte Fragen.

– Jan (@Horizon_Net)

MongoDB auf Windows Azure (Teil 3) – Die Beispielanwendung

Seit einigen Tagen ist meine How-To-Serie “MongoDB auf Windows Azure” auf dem deutschen Windows Azure YouTube-Channel verfügbar. In den vier Teilen gebe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js. Es wird eine Node.js-Beispielanwendung erstellt, die auf eine MongoDB zugreift, die auf einer CentOS-VM läuft.

Im ersten Teil habe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js gegeben. Im zweiten Teil wurde eine MongoDB auf einer CentOS-VM in Windows Azure erstellt. Auf diese greifen wir in diesem Teil aus einer Node.js-Anwendung heraus zu.

– Jan (@Horizon_Net)

MongoDB auf Windows Azure (Teil 2) – Einrichten von MongoDB

Seit einigen Tagen ist meine How-To-Serie “MongoDB auf Windows Azure” auf dem deutschen Windows Azure YouTube-Channel verfügbar. In den vier Teilen gebe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js. Es wird eine Node.js-Beispielanwendung erstellt, die auf eine MongoDB zugreift, die auf einer CentOS-VM läuft.

Im ersten Teil habe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js gegeben. In diesem Teil wird nun eine MongoDB auf einer CentOS-VM in Windows Azure erstellt. Auf diese greifen wir dann im dritten Teil aus einer Node.js-Anwendung heraus zu.

– Jan (@Horizon_Net)

MongoDB auf Windows Azure (Teil 1) – Einführung und Möglichkeiten

Seit einigen Tagen ist meine How-To-Serie “MongoDB auf Windows Azure” auf dem deutschen Windows Azure YouTube-Channel verfügbar. In den vier Teilen gebe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js. Es wird eine Node.js-Beispielanwendung erstellt, die auf eine MongoDB zugreift, die auf einer CentOS-VM läuft.

Im ersten Teil gebe ich einen Überblick über die Windows Azure Virtual Machines, MongoDB und Node.js.

– Jan (@Horizon_Net)

Windows Azure Mobile Services (Teil 5) – Zusammenfassung und FAQ

Seit ein paar Tagen ist nun auch meine zweite Windows Azure How-To-Serie auf dem deutschen Windows Azure YouTube-Channel verfügbar. In den fünf Teilen gebe ich eine Einführung in die Windows Azure Mobile Services und zeige wie man eine erste Windows Store App mit Ihnen baut. Diese App wird dann im Laufe der verschiedenen Teile um Authentifizierung und Push Notifications erweitert.

Im ersten Teil habe ich eine kurze Einführung in die Mobile Services gegeben. Im zweiten Teil zeigte ich wie man einen ersten Windows Azure Mobile Service erstellt. Um Push Notifications und eine Authentifizierung wurde die App im dritten Teil und vierten Teil erweitert.

In diesem Teil wird dieses How-To kurz zusammengefasst und häufig gestellte Frage beantwortet.

– Jan (@Horizon_Net)